Lebach. Ein Anwohner der Pickardstraße in Lebach beobachtete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, wie zwei männliche Personen auf dort geparkte Autos einschlugen und den Müll aus gelben Säcken auf der Fahrbahn verteilten.  Der Zeuge rief die Polizei und verfolgte die jungen Männer bis zum Eintreffen der Beamten. Einer der Täter versteckte sich auf einem Garagendach in der Saarlouiser Straße.

Als er aufgefordert wurde herunter zu kommen, sprang er vom Dach und  flüchtete. Die Beamten verfolgten ihn und konnten ihn auf einem Wiesengrundstück hinter der  Galgenheckstraße einholen und ergreifen. Der zweite Täter hatte sich in Galgenheckstraße hinter einem PKW versteckt und konnte mit Hilfe des Anrufers, trotz starkem Widerstand, festgenommen werden.

Beide Männer wurden zur weiteren Klärung des Sachverhaltes mit zur Polizeidienststelle genommen. Gegen sie werden Strafverfahren eingeleitet.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare