Großrosseln. Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Mittwoch gegen 19:05 Uhr in Großrosseln an der Einmündung Bahnhofstraße / Am Mühlenbach.

Der Unfallverursacher, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befährt mit seinem PKW mit französischem Kennzeichen die  Bahnhofstraße in Großrosseln aus Richtung Frankreich kommend in Richtung Völklingen und möchte links in die Einmündung „Am Mühlenbach“ abbiegen. Eine 43jährige Französin befährt mit seinem Krad die Bahnhofstraße in Richtung Frankreich. Aufgrund des Abbiegevorgangs des PKW‘s muss diese stark bremsen und kommt in der Folge zu Fall. Zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge kommt es nicht. Die 43jährige Frau aus Petite Rosselle wird durch den Sturz leicht verletzt und begibt sich zur weiteren medizinischen Versorgung eigenständig in ein Krankenhaus.  An dem Krad entsteht Sachschaden.

Der PKW mit französischem Kennzeichen wurde kurz angehalten und setzte im Anschluss unerkannt seine Fahrt ohne die Feststellung der unfallrelevanten Daten zu ermöglichen in Richtung französische Grenze fort. Laut Zeugenangaben handelt es sich bei dem flüchtigen PKW um einen PKW der Farbe rot, älteres BJ, Mittelklassefahrzeug mit dem französischen Kennzeichen. Personenbeschreibung des Fahrers: männlich, kräftige Statur, dunkle Haare. Das flüchtende Fahrzeug konnte trotz Mitfahndung durch die zuständige französische Polizeidienststelle bislang nicht ermittelt werden.

Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Völklingen unter Tel.: 06898-2020.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare