Jägersburg. Am Sonntag, 13.04.2014, gegen 15:55 Uhr,  kam es auf der B 423 zwischen Kleinottweiler und Jägersburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt 4 Fahrzeuge beteiligt waren. Der 51-jährige Fahrer des letzten Fahrzeugs fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf die Fahrzeugschlange auf. Durch den Aufprall wurden die davor befindlichen Fahrzeuge ineinander geschoben.

Hierbei wurden insgesamt sieben Personen leicht und eine Person schwerverletzt. Zudem entstand an allen Fahrzeugen Sachschaden. Für die Unfallaufnahme und die Rettungsarbeiten musste die B423 an der Unfallörtlichkeit für ca. 2 Stunden für den Verkehr voll gesperrt werden.

Am Einsatz waren mehrere Rettungsfahrzeuge, Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr  sowie 3 Fahrzeuge der Polizeiinspektion Homburg beteiligt.

[accordions ][accordion title=“Hinweis“ load=“hide“]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.[/accordion][/accordions]

Kommentare

Kommentare