AllgemeinFeuerwehr NewsPolizei News

Angebranntes Essen löst Wohnungsbrand in Neunkirchen aus

Werbung:

Neunkirchen. Am frühen Morgen des 15.06.14 01:08 Uhr wurde die Feuerwehren des Löschbezirkes Neunkirchen, Sinnerthal und Wiebelskirchen zu einen Wohnungsbrand in der Wellesweilerstraße in Neunkirchen alamiert. Vor Ort wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Als der Angriffstrupp unter Atemschutz die Wohnung im 2. Stock betrat konnte rasch festgestellt werden, dass der Eigentümer das Feuer selbst gelöscht hatte. Der Eigentümer hat sich essen gemacht, und hatte eine Plastikschüssel auf dem Herd vergessen. Nachdem er eingeschlafen ist fing diese an zu brennen. Der Rauch der sich in der Wohnung befand, wurde mittels eines Lüfters entfernt. Danach wurde die Einsatzstelle noch einmal mit der Wärmebildkamera durchsucht, und es wurde grünes Licht für den Eigentümer gegeben.

Verletzte gab es bei diesem Brand nicht.

Werbung:

Neben der Feuerwehr waren die Polizei und der Energieversorger an der Einsatzstelle.

Werbung:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren