Ein schreckliches Familiendrama hat sich am Donnerstag im beschaulichen Mettlach-Orscholz abgespielt. Ein 36-jähriger Familienvater hat in dem kleinen 4000 Seelendorf offenbar seine 40-jährige Frau und seine dreijährige Tochter mit einem Messer getötet.

Die Polizei entdeckte die Leichen am Nachmittag in dem gemeinsamen Wohnhaus, nachdem sie heute Morgen unter der Aussichtsplattform eines nur einen Kilometer entfernten Baumwipfelpfades die Leiche des 36-Jährigen fand. Bei der Erkundung seiner Umgebung stießen die Beamten auf die Leichen der Lehrerin und der gemeinsamen Tochter entdeckt.

Der arbeitslose Architekt, der nach Polizeiinformationen in einer Fachklinik wegen psychischer Probleme behandelt wurde, sprang nach der Tat in Suizidabsichten von der Aussichtsplattform im Baumwipfelpfad. Die Kriminalpolizei sicherte bis in den späten Abend die Spuren im Wohnhaus des Paares. Die Ermittlungen dauern an.

 

Kommentare

Kommentare