Wallerfangen – Nach einem Pkw-Aufbruch am frühen Abend des 08.01.2017 in der Posener Straße in Wallerfangen wurden einige Stunden nach der Tat drei verdächtige männliche Personen in der Wallerfanger Straße in Saarlouis von Beamten der Polizeiinspektion Saarlouis kontrolliert.

Hierbei wurde bei den Tatverdächtigen Diebesgut aus dem vorausgegangenen Pkw-Aufbruch und ein Navigationsgerät, welches jedoch bislang noch keiner Tat zugeordnet werden konnte, aufgefunden. Alle drei, ein 18-Jähriger und zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche, wurden vorläufig festgenommen.

Im Rahmen der Vernehmung eines Tatverdächtigen durch den Kriminaldienst der Polizeiinspektion Saarlouis gestand dieser, gemeinsam mit den beiden anderen Beschuldigten noch weitere Pkw-Aufbrüche begangen zu haben und teilte auch das Versteck des Diebesgutes aus diesen Taten mit. So wurden im Rahmen von 2 Wohnungsdurchsuchungen unter anderem Navigationsgeräte aufgefunden, die bei weiteren Pkw-Aufbrüchen entwendet wurden.

Den drei Beschuldigten, die bereits mehrfach wegen Diebstahl aus Kraftfahrzeugen kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten sind, konnten so weitere Taten zugeordnet werden.

Foto: Symbolbild

Kommentare

Kommentare