In den frühen Morgenstunden des 13.02.2017 teilte ein Anwohner der Hülzweiler Straße in Saarlouis über Notruf der Polizei mit, dass er aus einer Gaststätte verdächtige Geräusche vernommen habe. Da die Gaststätte zu diesem Zeitpunkt geschlossen war, bestand der Verdacht eines Einbruchs.

Die alarmierten Polizeikräfte der PI Saarlouis konnten wenige Minuten später zwei Täter beim Verlassen der Gaststätte feststellen und nach einer kurzen Verfolgung zu Fuß auf frischer Tat festnehmen. Diebesgut und Einbruchswerkzeug wurden bei den Tätern sichergestellt. Einer der Täter stürzte auf der Flucht und verletzte sich leicht.

Durch die Festnahme der beiden Täter konnten weitere Straftaten aufgeklärt werden, unter anderem ein Einbruch in das Vereinsheim des Angelsportvereins Rehlingen.

Beide Täter sind mehrfach wegen Delikten im Bereich der Rauschgiftkriminalität polizeilich in Erscheinung getreten. Einer der Täter ist auch bereits mehrfach wegen Einbrüchen auffällig gewesen und wurde zur Untersuchungshaft in der JVA Saarbrücken inhaftiert. Weitere Ermittlungen stehen noch aus.

Kommentare

Kommentare