Saarlouis – Ein 35-Jähriger wurde am gestrigen Morgen in Saarlouis festgenommen, nachdem er zunächst widerrechtlich durch ein Fenster in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin einstieg und dieser auflauerte. Als die 52-jährige Geschädigte nach Hause kam, entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung. Schließlich griff der Täter seine ehemalige Partnerin auch massiv körperlich an.

Dem Opfer gelang aufgrund ihrer Gegenwehr schließlich die Flucht aus der Wohnung. Als sie sich in Sicherheit befand, verständigte die Frau die Polizei, die den alkoholisierten Täter noch an der Tatörtlichkeit stellen konnte. Da es in der Vergangenheit bereits zu Fällen von Häuslicher Gewalt kam und die Gefahr weiterer Angriffe bestand, erfolgte auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Vorführung des Beschuldigten beim Haftrichter. Dieser erließ einen Haftbefehl. Das Opfer wurde durch die Tat glücklicherweise nur leicht verletzt.

Kommentare

Kommentare