Eine 31-Jährige aus Blieskastel befuhr mit ihrem Pkw die B 423 aus Richtung Webenheim kommend in Richtung Einöd. Eine 56-Jährige und eine 30-Jährige (je aus Zweibrücken)  befuhren in der genannten Reihenfolge die B 423 mit ihren Pkw in Gegenrichtung. In einer leichten – in ihrer Fahrtrichtung gesehen – Rechtskurve verliert die Erstgenannte auf eisglatter Fahrbahn (überfrierende Nässe) die Gewalt über das Fzg, gerät auf die linke Fahrbahnhälfte, schrammt zunächst an dem ihr zuerst entgegen kommenden Pkw entlang und kollidiert anschließend frontal mit dem diesem nachfolgenden Pkw zu.

Die 56-Jährige prallt nach der ersten Kollision gegen die rechtsseitigen  (in ihrer Fahrtrichtung gesehen) Schutzplanken und kommt in der Folge nach links von der Fahrbahn ab und im Graben zum Stehen.

Die Pkw der 31-Jährigen und der 30-Järigen  drehen sich nach der Kollision um rund 90 Grad jeweils entgegen dem Uhrzeigersinn und kommen einander gegenüber auf der Fahrbahn zum Stehen. Die  31-Jährige  ist im Fzg eingeklemmt und wird durch die Feuerwehr aus dem Pkw geborgen.

Die 31-Jährige wird durch den Unfall schwer verletzt, die beiden weiteren Beteiligten jeweils leicht. An den 3 beteiligten Fahrzeuge entsteht je Totalschaden. Die Strecke war bis ca. 07:30 Uhr voll gesperrt.

FOTO: Feuerwehr Blieskastel

Kommentare

Kommentare