Anzeige:

Am kommenden Freitag, den 31.3.17, beginnen die Arbeiten zu dem mit Medien- und Verkehrsinformation vom 15.3. angekündigten Abriss der Wirtschaftswegbrücke, die bei Kirkel die A 6 überquert.

Ab 9.00 Uhr beginnt die Einrichtung der Umleitungsbeschilderung für die Vollsperrung des Streckenabschnitts zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Neunkirchen (8) und der Anschlussstelle (AS) Rohrbach (7).  

Anzeige:

Ab 17.00 Uhr erfolgt die Sperrung der Überholspuren an den Ableitungen AK Neunkirchen und AS Rohrbach.

Gegen 18.00 Uhr erfolgt die Vollsperrung. Der am AK Neunkirchen abgeleitete Verkehr wird auf der A 8 zum Autobahndreieck (AD) Friedrichsthal und auf der A 623 nach Saarbrücken umgeleitet. Auch an den AS Kohlhof und Wellesweiler wird der Verkehr mit Zielrichtung Saarbrücken über das AD Friedrichsthal nach Saarbrücken geführt.

Anzeige:

Der Verkehr auf der A 620 wird an der AS Westspange auf der A 623 zum AD Friedrichsthal und auf der A 8 zum AK Neunkirchen umgeleitet.

Der Verkehr auf der A 6 aus Richtung Goldenen Bremm wird über die AS Fechingen zur AS Westspange und dort wie oben beschrieben nach Neunkirchen umgeleitet. Gleiches gilt für den Verkehr auf der B 51 an der AS Güdingen.

Anzeige:

Die Signalzeiten der Lichtsignalanlage am Ludwigskreisel werden an das erhöhte Verkehrsaufkommen auf der Umleitungsstrecke angepasst.

Der an der AS Rohrbach von der A 6 abgeleitete Verkehr wird auf der L 119 durch Kirkel zur AS Limbach und auf der A 8 zum AK Neunkirchen geführt.

Anzeige:

Zusätzlich erfolgt auf der A 620 in Saarbrücken und der A 8 vor dem AD Saarlouis der Hinweis auf die Vollsperrung.

Sie soll am Montagmorgen, den 3.4., 5 Uhr, also vor dem Einsetzen des Berufsverkehrs aufgehoben werden.

Anzeige:
PM/Grafik LFS/Kosok

Kommentare

Kommentare