Im Zeitraum vom 31.12.2016 bis zum 07.02.2017 kam es im Bereich der Mozartstraße sowie in einem weiteren Fall in der Schumannstraße in der Saarbrücker Innenstadt  zu Übergriffen auf junge Frauen.  Zielrichtung des bislang unbekannten Täters war offenbar die Erlangung der Strumpfhosen der Opfer. Bei einer Tat kam es zu einer exhibitionistischen Handlung. Bei den Geschädigten handelt es sich um Frauen im Alter von 23 bis 35 Jahren.

Aufgrund von Zeugenangaben konnte zwischenzeitlich ein Phantombild erstellt werden. Bei dem Täter handelt es sich um einen Mann mit europäischem / osteuropäischem Erscheinungsbild. Er ist ca. 30-40 Jahre alt, ca. 180cm groß und von schmaler Statur. Er sprach Deutsch ohne auffälligen Dialekt. Bekleidet war der Mann mit schwarzer Jacke, dunkler Hose und einer schwarzen Wollmütze.

Hinweise in diesem Zusammenhang richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare