Anzeige:

Saarbrücken. In der vergangenen Nacht gegen 00:40 Uhr verlor ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf der BAB 6 in Höhe der Anschlussstelle Brebach-Fechingen  einen etwa sieben Meter langen Edelstahlwellschlauch, der auf der Überholspur liegenblieb. Der Fahrzeugführer war in Fahrtrichtung Mannheim unterwegs.

Zwei nachfolgende Fahrzeugführer, ein 28-jähriger Pole und ein 35-jähriger Mann aus Kirkel, konnten nicht mehr ausweichen und fuhren über den Schlauch. Hierdurch wurden ihre Fahrzeuge beschädigt.

Anzeige:

Hinweisgeber in Bezug auf den Unfallverursacher melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Anzeige: