AktuellAllgemeinPolizei NewsÜberregional

Verkehrskontrollen mit Zielrichtung Tuning

Werbung:

Am Wochenende kontrollierten Spezialisten des Polizeipräsidiums rund um Kaiserslautern und Pirmasens aufgemotzte und getunte Fahrzeuge. Dabei wurde so gut wie jedes kontrollierte Fahrzeug auch beanstandet.

Insgesamt müssen 14 Personen mit saftigen Strafen wegen illegaler Umbauten rechnen. Ein Motorradfahrer brachte sein Kennzeichen in einem derart spitzen Winkel an, dass dieses nicht mehr lesbar war.

Werbung:

Aus diesem Grund wurde gegen ihn sogar ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs eingeleitet. Die Schallpegelmessung eines VW Scirocco brachte es aufgrund einer illegalen Manipulation der Abgasanlage auf über 91 Dezibel.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren