Anzeige:

St. Wendel. Ein von einer Jugendwohngruppe in Neunkirchen vermisst gemeldeter 14-jähriger wurde am Donnerstagnachmittag nach einem Handydiebstahl am Bahnhof in St. Wendel angetroffen und festgenommen.

Zuvor hielt sich der Jugendliche in Begleitung eines weiteren, ebenfalls in einem Wohnheim wohnenden 15-jährigen in einem Elektrofachgeschäft in St. Wendel auf, wo beide je ein Handy an sich nahmen und Verpackung sowie Diebstahlschutz entfernten. Während der Ältere von den Ladendetektiven erwischt und der Polizei übergeben wurde, gelang es dem 14-jährigen zunächst unerkannt aus dem Geschäft zu verschwinden.

Aufgrund eines Hinweises und der vorhandenen Personenbeschreibung konnte er bereits jedoch kurze Zeit später am Bahnhof in St. Wendel angetroffen und ebenfalls in Gewahrsam genommen werden. Das gestohlene Handy wurde sichergestellt. Beide Jugendliche wurden der Obhut der jeweiligen Wohngruppen überstellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare