Völklingen-Heidstock. Am Donnerstagmorgen rastete ein bislang noch unbekannter Mann aus, als ein Pkw mit laufendem Motor vor einem Mehrparteienhaus stand.

Der ca. 55 Jahre alte Mann begab sich zu dem Fahrer des besagten Pkw’s. Nach einem kurzen Gespräch und der Aufforderung den Motor abzustellen, schlug der Unbekannte dem Fahrer unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 20-jährige Fahrer, der vor dem Anwesen auf einen Arbeitskollegen wartete, wurde dabei leicht verletzt. Der Angreifer, der sich offenbar über das Motorengeräusch ärgerte,  flüchtete unerkannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 55 Jahre alt, ca. 1,75m groß, kurze graue Haare, Schnurrbart.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898/2020 zu melden. 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare