Anzeige:

In Riegelsberg an der Einmündung Saarbrücker Straße / Russenweg ereignete sich bereits am Mittwoch gegen 07:20 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein Linienbus befuhr die Saarbrücker Straße in Richtung Heusweiler und bog nach links in den Russenweg ab.

Zu diesem Zeitpunkt zeigte die Lichtbzeichenanlage Grünlicht für die Fahrtrichtung des Busfahrers. Gleichzeitig ging eine 44-jährige Frau aus Riegelsberg mit ihren beiden angeleinten Hunden in der Saarbrücker Straße aus Richtung Heusweiler kommend auf der den Einmündungsbereich querenden Fußgängerfurt in der Saarbrücker Straße in Richtung Saarbrücken. Die Lichtzeichenanlage für die Gehrichtung der Fußgängerin zeigte ebenfalls Grünlicht. 

Der Busfahrer übersah beim Abbiegevorgang die Fußgängerin mit ihren beiden Hunden und es kam zur Kollision zwischen dem Bus und einem der beiden Hunde. Hierdurch kam die Fußgängerin zu Fall und wurde schwer verletzt. Sie musste mit einem Krankenwagen in eine Klinik verbracht werden.

Der angefahrene Hund wurde so schwer verletzt, dass er in der Nähe der Unfallstelle verendete. Gegen den 46-jährigen Busfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare