Saarbrücken. Ein 28-jähriger Saarbrücker wollte seiner Lebenspartnerin am Valentinstag eine Überraschung machen und suchte sie mit einem Blumentopf mit Orchideen etwas verfrüht auf. Als er das Schlafzimmer betrat, fand er seine 26-jährige Freundin beim Austausch von Zärtlichkeiten mit einem anderen Mann (22 Jahre) vor. Aus Wut zerschlug er das Geschenk am Kopf des neuen Liebhabers, der dadurch nicht unerheblich verletzt wurde. Seine Verletzungen mussten in einer Saarbrücker Klinik behandelt  werden.

Gegen den  verschmähten  Freund wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare