AllgemeinPolizei NewsRV Saarbrücken

Betrug durch Pfandetiketten

Werbung:

Völklingen-Fürstenhausen. Am Samstag, 05.08.17, gegen 12:55 Uhr, wurde hiesiger Dienststelle gemeldet, dass bei einem Lidl-Markt in der Zechenstraße eine Person dabei beobachtet wurde, wie diese an pfandfreien Flaschen Einwegpfandetiketten angeklebt hat. Nach Eintreffen eines Streifenkommandos konnte die Person, ein 36-jähriger Mann aus Saarbrücken, angetroffen und mehrere Flaschen mit angeklebten Pfandetiketten aufgefunden werden.

Der Person wurde im Anschluss von der Filialleitung Hausverbot für den Lidl-Markt ausgesprochen und es wird ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren