Der kleine Kerl wurde heute Morgen der Bundespolizei in Bexbach durch eine besorgte Tierfreundin überstellt, nachdem er ohne Halsband und Leine durch Höchen geirrt war.

Die Fahndung nach dem Besitzer konnte schon kurze Zeit später beendet werden. Der Hundehalter meldete sich bei der Polizei in Homburg.

Wohlbehalten konnte der Mops, mit dem Namen Magic Mike, übergeben werden.

Foto: Bundespolizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare