Anzeige:

Heisterberg. Um 17:31 Uhr wurden u.g. Einsatzkräfte von der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg zu einem Brand einer „Kreissäge“ im Bereich des „Sonnenhof“ im Namborner Ortsteil Heisterberg alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der gemeldeten Brandstelle stand eine Holzspalt- und Sägemaschine für gewerbliche Zwecke im Vollbrand.

Firmenmitarbeiter und eine zufällig anwesende Feuerwehrfrau aus der Gemeinde Namborn hatten bereits erste Löschversuche unternommen.

Das Feuer wurde durch den Einsatz von Löschschaum unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Der an die Anlage angebaute Öltank musste wegen der starken Hitzeeinwirkung des Brandes durch die Feuerwehr gekühlt werden.

Damit sichergestellt werden konnte, dass alle Brand- und Glutnester abgelöscht waren, mussten abschließend Teile der Anlage demontiert werden.

Da sich die Einsatzstelle außerhalb der Ortslage befand, stellte sich die Löschwasserversorgung als problematisch dar.

Mit Tanklöschfahrzeugen und einer rund 200 m langen Schlauchleitung konnte diese letztlich sichergestellt werden.

Verletzt wurde niemand.

Über Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen 19:45 Uhr beendet.

Im Einsatz waren: Löschbezirke Heisterberg, Namborn, Namborn-Mitte, Hirstein sowie die Polizei.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare