Anzeige:

Großrosseln. Am frühen Montagmorgen kam ein 20-Jähriger Franzose mit seinem silbernen Audi A3 in der Ludweilerstraße von der Fahrbahn ab und kollidierte ungebremst mit einem am Straßenrand geparkten grauen Renault Kangoo.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Renault Kangoo circa sieben Meter nach vorne geschleudert und kam vor einer Hauswand auf der Seite liegend zum Stillstand. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der 20-jährige Fahrer wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Neben der Polizei waren Rettungsdienst und Feuerwehr Großrosseln im Einsatz. Grund für das Abkommen von der Fahrbahn war nach derzeitigem Stand der Ermittlungen Sekundenschlaf. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare