Anzeige:

Völklingen-Geislautern. Am Samstag, gegen 15:25 Uhr, kam in der Ludweilerstraße zu einem Zwischenfall, bei dem drei Passanten von einem Hund gebissen und jeweils leicht verletzt wurden.

Von den eingesetzten Beamten konnte festgestellt werden, dass eine 14-jährige, weibliche Person aus Völklingen, aufgrund ihrer Alkoholisierung bewusstlos auf dem Gehweg der Ludweilerstraße lag.

Ihr Hund lag wachsam neben ihr, um sie zu beschützen. Durch die eingesetzten Beamten wurde der Bereich abgesperrt und auf ein Kommando der alarmierten Diensthundestaffel gewartet.

Nach einem misslungenen Versuch, den Hund einzufangen, lief dieser teilweise über die Ludweilerstraße und im weiteren Verlauf in Richtung der Eisenbahnstraße. Dort konnte der Hund vom Vater der 14-jährigen aufgegriffen und nach Hause gebracht werden.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wird nun eingeleitet. Zudem wurde die Stadt Völklingen über den Beißvorfall in Kenntnis gesetzt.

Foto: Archiv

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare