Anzeige:

Zur Vorbereitung einer ab Frühjahr 2019 vorgesehenen Instandsetzung zweier Brückenbauwerke sowie des Teilersatzneubaus einer Lärmschutzwand wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) am Montag, den  03.09.2018, auf der A 620 mit Arbeiten zur Einrichtung von Mittelstreifenüberfahrten und an der Streckenentwässerung beginnen. Von der Maßnahme betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen (AS) Wehrden (7) und Wadgassen (5).

Während der Bauzeit wird der Verkehr bis voraussichtlich 30.10.2018 in beiden Fahrtrichtungen auf einer Länge von ca. 1200 Metern jeweils einstreifig auf der Normalspur an der Baustelle vorbeigeführt.

Der LfS rechnet während der gesamten Bauzeit -insbesondere im Berufsverkehr- mit unvermeidbaren Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, mehr Fahrzeit einzuplanen und nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen.

Die Verkehrsteilnehmer werden mit Blick auf die eingeengten räumlichen Verhältnisse und mit Rücksicht auf das Baustellenpersonal gebeten, die Baustelle mit besonderer Vorsicht und angemessener Geschwindigkeit zu passieren.

PM/Grafik: LFS KK

Anzeige:

Kommentare

Kommentare