Völklingen-Lauterbach. Am Dienstagmittag führten Beamte des Hauptzollamtes Saarbrücken im Grenzbereich zu Frankreich eine Standkontrolle durch. Gegen 11:45 Uhr näherte sich der Kontrollstelle, aus Richtung Frankreich kommend, mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, ein schwarzer 1er BMW.

Der Fahrer ignorierte deutliche Anhaltezeichen der eingesetzten Beamten und setzte seine Fahrt unbeirrt und mit gleichbleibend hoher Geschwindigkeit fort. Die Beamten konnten nur durch einen Sprung von der Straße vermeiden, von dem PKW erfasst zu werden.

Anschließend flüchtete der Fahrer nach Lauterbach, wo das Fahrzeug ohne Insassen auf dem Paulinusplatz festgestellt werden konnte.

Durch eine Zeugin konnte der Fahrer wie folgt beschrieben werden: dunkle Haare, dunkler Teint, Bart, große schmächtige Gestalt, bekleidet mit dunkler Hose und weißem T-Shirt.

Weitere Täterhinweise erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0.

Kommentare

Kommentare