Anzeige:

Auf einem Tankstellengelände in Saarlouis wurde am Freitagnachmittag durch die Polizei ein französischer Transporter kontrolliert, welcher mit mehreren Pferden beladen war.

Im Rahmen der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass das Fahrzeug  nicht für den Transport der Tiere geeignet war. Des Weiteren waren die Pferde abgemagert und befanden sich in einem allgemein gesundheitlich schlechten Zustand.

Aufgrund dessen wurde eine Weiterfahrt des Transporters untersagt und das Veterinäramt verständigt. Das zuständige Amt kümmerte sich anschließend um die Verbringung der Pferde in eine passende Einrichtung, wo die Tiere nun ordnungsgemäß versorgt und verpflegt.

Gegen die Verantwortlichen wird nun ermittelt wegen Verstößen gegen tierschutzrechtliche Bestimmungen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare