Anzeige:

Am frühen Sonntagmorgen, den 14.10.18, gegen 01:25 Uhr wird der Polizei Saarlouis ein lärmender Roller mit umherschreiendem Fahrer im Stadtteil Roden gemeldet.

Der 17-jährige Rollerfahrer versucht sich zunächst der Polizeikontrolle durch Flucht zu entziehen. Der flüchtende Rollerfahrer missachtet alle Anhaltesignale der Beamten, das Versicherungskennzeichen ist nach oben geklappt, um ein Ablesen zu verhindern.

Der offenbar betrunkene Fahrer führt den Roller in Schlangenlinien und kommt mehrmals beinahe zu Fall. Nachdem es den Beamten gelang, den Rollerfahrer zu stoppen, können sie an dem Motorroller diverse technische Veränderungen feststellen.

Der junge Fahrer, der nicht im Besitz einer Prüfbescheinigung ist, stand zudem unter alkoholischer Beeinflussung.

Ihm wurde aus Gründen der Beweissicherung eine Blutprobe entnommen. Den jungen Mann erwarten mehrere Strafanzeigen, für den Motorroller wird ein Leistungsgutachten erstellt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare