Anzeige:

Am Abend des 24.11.2018 entdeckte eine Anwohnerin in der Straße Am Juliusberg in Nohfelden zwei Frikadellen, welche mit Rasierklingen gespickt waren.

Ganz offensichtlich sollten dadurch Tiere, die die Frikadellen fressen, verletzt oder getötet werden.

In der Sache wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Personen, die zu dem Sachverhalt Angaben machen können, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Nordsaarland (06871-90010) in Verbindung.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare