Anzeige:

Am Freitag, 19.04.19 um 11:14 Uhr ereignete auf der B 41 zw.  Wolfersweiler und Nohfelden, Fahrtrichtung Nohfelden,  ein schwerer Motorradunfall. Der Motorradfahrer, 58 J., befuhr die B 41 in Richtung Nohfelden, als von links ein Reh die Fahrbahn überquerte.

Trotz Gefahrenbremsung konnte er die Kollision mit dem Reh nicht verhindern, so dass er die Kontrolle über sein Motorrad verlor, stürzte und in den in Fahrtrichtung rechten Straßengraben geschleudert wurde.

Durch den Sturz erlitt der Motorradfahrer mehrere Frakturen und Schürfwunden und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Lebensgefahr bestand nicht. Durch auslaufendes Motoröl und den Tierkadaver war die Fahrbahn im Bereich der Unfallörtlichkeit erheblich verunreinigt, so dass sie von der Straßenmeisterei gereinigt werden musste.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
Anzeige:

Kommentare

Kommentare