Anzeige:

Heusweiler. Am späten Montagnachmittag wurde die Polizei Völklingen über mehrere kleine Ziegen in einem Pkw in der Trierer Straße informiert.

Die Beamten konnten daraufhin in dem Pkw tatsächlich neun Zicklein feststellen. Der 84-jährige Eigentümer des Pkw’s und der Tiere gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er die Tiere zum späteren Verzehr schlachten und einlagern wolle.

Einen für die Schlachtung notwendigen Sachkundenachweis konnte der 84-Jährige jedoch nicht vorlegen. Der Mann zeigte sich einsichtig und brachte die Tiere zu dem Hof zurück, auf dem er sie erworben hatte. Die Zicklein konnten somit vor der Schlachtbank gerettet werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Anzeige:

Kommentare

Kommentare