Anzeige:

Gegen 19:15 Uhr am Samstag kam es in Saarbrücken auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants zu einer Auseinandersetzung zwischen 5 männlichen Personen, die zunächst verbal geführt wurde, im späteren Verlauf aber handgreiflich wurde. Alle Beteiligten sind LKW Fahrer aus einem Nicht,EU Land.

Letztlich wurden 3 Personen verletzt, zwei davon so schwer, dass eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich wurde.

Die einzelnen Tatbeiträge konnten bislang noch nicht abschließend geklärt werden, auch ist über den Grund der Auseinandersetzung noch nichts bekannt.

Nachdem heute die Ermittlungen von der Kriminalpolizei übernommen worden waren, konnte einem der Männer ein konkreter Tatvorwurf gemacht werden. Ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Er hatte einen der Geschädigten mit einem Messer schwer verletzt. Von der Staatsanwaltschaft wurde daher Antrag auf Haftbefehl gestellt, das Gericht hat den Haftbefehl erlassen. Der Mann wurde der Justiz überstellt.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare