Anzeige:

Am 31.01.2020, gegen 13:30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion St. Ingbert ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 6, Fahrtrichtung Mannheim, kurz hinter der Anschlussstelle St. Ingbert-Rohrbach gemeldet.

Vor Ort konnten beide Fahrzeuge auf der linken Fahrspur festgestellt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand kollidierten ein 57-jähriger Fahrzeugführer mit seinem 3er BMW mit IGB-Kreiskennzeichen und ein 23-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Audi A5 unmittelbar hinter der AS Rohrbach auf der linken Fahrspur. Des Weiteren wurde die dortige Leitplanke beschädigt. Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht geklärt, weshalb weitere Zeugen des Unfalls gesucht werden.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit Abschleppdiensten abtransportiert werden. Um die Fahrzeuge noch vor der Unfallaufnahme auf den Standstreifen zu fahren, musste die BAB 6 für ca. 5 Minuten voll gesperrt werden, ehe der Verkehr wieder normal fließen konnte.

Sollte jemand den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf einen Täter geben können, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Anzeige:

Kommentare

Kommentare