Am Samstagnachmittag stellte ein Schafhalter in Gehweiler fest, dass ein bisher unbekannter Täter einem Kamerun Schafbock die Ohren abgeschnitten hatte.

Zudem wies der Bock auch kreisrunde Brandlöcher im Gesäßbereich auf,

Anzeige:::

die vermutlich durch eine Zigarette verursacht wurden.

Die Schafe befanden sich auf einer Weide in der Nähe des Friedhofs.

Anzeige:::

Die PI St. Wendel hat ein Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei eingeleitet und bitte um sachdienliche Hinweise.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.