Zwischen Sonntag, dem 06.12. und Dienstagmorgen, den 08.12.20 legten ein oder mehrere unbekannte Täter vor dem Feuerwehrgerätehaus in Nunkirchen ca. 80 Nägel mit einer Größe von ca. 4 cm Länge aus.

Glücklicherweise kam es während dieser Zeit zu keinem Feuerwehreinsatz, wobei möglicherweise Reifen der Einsatzfahrzeuge beschädigt worden wären.

Anzeige:::

Bereits Ende November wurden auf einem Feldweg nahe des Feuerwehrgerätehauses in Nunkirchen gleichartige Nägel aufgefunden.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Anzeige:::

Die Polizei in Wadern bittet zu den beiden Fällen um Zeugenhinweise unter der Tel.: 06871-90010.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.