In den frühen Morgenstunden des Sonntages meldete der Wirt einer Gaststätte in der Marktstraße Ecke Mottener Straße eine Schlägerei zwischen mehreren Personen. Die an der Örtlichkeit wenig später eintreffenden Polizeibeamten konnten von dem Wirt in Erfahrung bringen, dass sich kurz zuvor eine an der Schlägerei beteiligte männliche Person zu Fuss entfernt hatte. Diese Person habe eine rote Jacke getragen. Eine weitere Person, offensichtlich in Begleitung einer Frau, sei in Richtung Fussgängerzone davon gegangen.

Der Wirt kannte keine der beteiligten Personen. Tatsächlich konnten diese beiden Personen im Zuge einer Fahndung in der Fussgängerzone angetroffen werden. Beide Personen waren stark alkoholisiert und machten widersprüchliche Angaben zum Ablauf des Geschehens. Bei der männlichen Person wurde jedoch eine leicht blutende Unterlippe festgestellt. Im Zuge der weiteren Befragung konnte lediglich in Erfahrung gebracht werden, dass vor der Gaststätte jemand seine Freundin belästigt hätte. Hinweise auf diesen unbekannten Täter der Körperverletzung konnten aber nicht erlangt werden.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Lebach eventuelle Zeugen um Hinweise an die Telefonnummer 06881/ 5050

Kommentare

Kommentare