Am Sonntag, den 11. Dezember 2016 wurde den Feuerwehren der Gemeinde Perl ein Wohnungsbrand im Ortsteil Besch gemeldet. Um 10:10 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Saar die Löschbezirke Perl, Besch und Nennig sowie das Teleskopmastfahrzeug (TMF) des Asazzenter BRS (Luxemburg).

Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses eine Waschmaschine brennt. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand bekämpft, sodass alle Kräfte nach etwa einer Stunde wieder in die Gerätehäuser einrücken konnten.

Verletzt wurde niemand, die Brandursache ist unklar. Vor Ort waren etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie der Rettungswagen der Rettungswache Perl und zwei Kommandos der Polizei.

Foto/Text: Feuerwehr Perl – Stoller

Kommentare

Kommentare