Landwirt (54) wird zwischen Kipper eingeklemmt und stirbt

Am Samstagmittag gegen 14:00 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle des Saarlandes die Feuerwehren aus der Gemeinde Beckingen zu einem Einsatz nach Oppen.

Anzeige:

Im Bereich des Markushofes neben einem Feldweg wurde ein 54-jähriger Mann beim Abladen seines Kippers eingeklemmt. Zeugen die den Mann in seiner hilflosen Lage vorgefunden hatten setzten sofort einen Notruf ab. Der alarmierte Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Vor Ort wurde die Polizei durch die Feuerwehrangehörigen bei Ihren Ermittlungen unterstützt sowie auf das Eintreffen des Kriminaldauerdienstes gewartet.

Zwischenzeitlich wurde die Ausleuchtung der Einsatzstelle vorbereitet. Gegen 17:00 Uhr konnte der Verunfallte geborgen werden. Um 19:45 Uhr konnte die Feuerwehr die Unfallstelle wieder verlassen. Zwei Notfallseelsorger kümmerten sich um die Feuerwehrangehörigen sowie die Angehörigen.

Wie und warum es zu dem Unfall gekommen ist, wird derzeit vom Kriminaldienst in Saarbrücken ermittelt.

 

 

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren