Die Kurzmeldungen aus Saarlouis vom 09.02.22

Das Dillinger Polizeirevier hat einen neuen Leiter. Bereits in der vergangenen Woche ist Markus Hilt von Landespolizeipräsident Norbert Rupp zum Leiter der Polizeidienststelle in der Hüttenstadt ernannt worden. Hilt ist bereits seit 35 Jahren Polizeibeamter und über 17 Jahre als Polizist in Dillingen tätig gewesen. Dillingens Bürgermeister Franz-Josef Berg gratulierte Hilt zu seiner Ernennung.

Anzeige:

 

Die Elisabeth-Klinik verkündete jetzt einen vorläufigen Aufnahmestopp in ihrer Kinderabteilung. Die Versorgung der aktuell stationär behandelten Kinder sei zwar gewährleistet, aber der Aufnahmestopp wurde präventiv verhängt. Er gilt bis nächsten Montag. Notfälle seien davon ausgenommen. Hintergrund des Aufnahmestopps seien zahlreiche Coronafälle, die den ärztlichen als auch den pflegerischen Bereich beträfen.

 

Der Netzbetreiber Creos Deutschland plant eine rund 15 Kilometer lange Wasserstoffleitung durch den Kreis Saarlouis zu verlegen. Der Zubau soll dabei von Bouzonville in Richtung Dillingen über Ihn, Leidingen, Gisingen, Wallerfangen und Saarlouis-Röderberg erfolgen. Sobald eine Förderzusage vorliege, könne laut Creos in diesem Frühjahr bereits mit den Trassen- und Planungsstudien begonnen werden.

 

Die Polizei ermittelt derzeit wegen Stickern in Lebach, auf denen die Corona-Maßnahmen mit dem Holocaust verglichen wurden. Diese waren in der Nacht auf den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus an mehreren Lokalitäten von bislang Unbekannten angebracht worden. Aktuell werde der Vorfall durch den Staatsschutz sowie die Staatsanwaltschaft geprüft, so eine Polizeisprecherin gegenüber der SZ.

 

Die Polizei warnt vor Autodieben, die schlüssellose Zugangssysteme ausnutzen. Allein in dieser Woche wurden bereits zwei hochwertige Fahrzeuge mit Keyless-Go-Funktionen vor den Anwesen der Besitzer in Wadgassen und Saarbrücken entwendet. Die Polizei rät Fahrzeuge in Garagen abzustellen sowie Fahrzeugschlüssel in einer speziell abgeschirmten Box oder Metallbox aufzubewahren. Dadurch können die Signale zwischen Schlüssel und Auto nicht abgefangen werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren