Die Kurzmeldungen aus St. Wendel

Nach einem Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg in Theley sucht die Polizei nach Zeugen. Am Mittwochmorgen wurde ein Jugendlicher beim Überqueren des Überwegs in der Birkenfelder Straße von einem PKW berührt. Da der Jugendliche zunächst angab unverletzt zu sein, setzte die Frau ihre Fahrt fort ohne Personalien auszutauschen. Da doch eine Verletzung vorlag, wird nun die Autofahrerin gesucht.

Anzeige:

 

Im Oberthaler Rathaus wurde kürzlich eine Ausstellung zu Ehren des wohl berühmtesten Sohns der Gemeinde eröffnet. Mit rund 50 Ausstellungsstücken wird die Weltraummission Matthias Maurers ins Sankt Wendeler Land gebracht. Zu sehen sind auch persönliche Gegenstände des Saar-Astronauten, wie etwa eine Autogrammkarte von Taikonauten, mit denen Maurer vor seinem Abflug Übungen durchführte.

 

Gestern Nachmittag stellte ein PKW-Besitzer fest, dass der Katalysator seines Fahrzeugs, das in Freisen stand, entwendet worden war. Der Besitzer hatte das Auto auf dem Mitfahrerparkplatz zur A62, in der Baumholderstraße, um etwa 5:30 Uhr abgestellt. Offenbar wurde der Katalysator mit einem Trennschleifer aus dem Fahrzeug entfernt. Weiteres ist bisher nicht bekannt.

 

Passend zur Mission Cosmic Kiss startet im Sankt Wendeler Land der Schulklassenwettbewerb “Raumschiff Erde”. Klassen sollen sich dabei Projekte überlegen, mit denen sie einen Beitrag zum Schutz der Erde leisten können. Raumschiff Erde richtet sich an Schüler:innen der 3. bis 6. Klasse aller Schulen im Landkreis Sankt Wendel. Als Jurymitglied ist auch Saar-Astronaut Matthias Maurer vertreten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren