Junger Mann stirbt bei schrecklichem Arbeitsunfall in Lebach

Ein 28-jähriger Mann ist heute Mittag bei einem Arbeitsunfall in Lebach tödlich verletzt worden. Er war dabei eine Filteranlage zu reinigen, als sich aus noch ungeklärter Ursache plötzlich eine Hydraulikklappe schloss. Dies uns die Polizei soeben mitgeteilt. Ersten Angaben nach soll sich der Unfall auf dem Firmengelände der Firma Juchem ereignet haben.

Anzeige:

Der aus Bayern stammende Mann wurde unter der Klappe eingeklemmt. Sofort eilten Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt zur Unfallstelle, um dem Mann zu helfen. Leider kam aber jede Hilfe zu spät, Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Arbeiters feststellen.

Notfallseelsorger sind vor Ort im Einsatz um die unter Schock stehenden Arbeitskollegen psychologisch zu betreuen. Der Kriminaldauerdienst hat vor Ort ebenfalls die Arbeit aufgenommen, um die genauen Umstände dieses schlimmen Arbeitsunfalles zu ermitteln.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren