Dachstuhl bei Kusel steht lichterloh in Flammen

Am frühen Samstagmorgen kommt es zum Brand eines Dachstuhls in der Eisenbacher Straße in Matzenbach. Die 64 und 65 Jahre alten Bewohner des Anwesens wurden gegen 1 Uhr durch Geräusche geweckt. Sie mussten schnell feststellen, dass der Kamin ihres Hauses brannte und bereits Flammen aus dem Schornstein schlugen.

Anzeige:

Beide konnten das Anwesen unverletzt verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits in Brand. Das Feuer konnte jedoch schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass ein Vollbrand des Hauses und ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindert wurde.

Die Feuerwehren aus Kusel, Glan-Münchweiler und Matzenbach waren noch bis in die frühen Morgenstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die genaue Brandursache wird noch ermittelt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von circa 100.000 Euro.

Originalaufnahme: Brennendes Haus in Matzenbach – Bild: Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren