Schwerer Verkehrsunfall bei Felsberg – Feuerwehr muss Frau aus dem Auto schneiden

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Nachmittag auf der B406 zwischen Oberfelsberg und Unterfelsberg. Wie die Polizei mitteilte ist ein Franzose (37) mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit dem Wagen einer Luxemburgerin (34)  zusammengestoßen.

Anzeige:

Der Unfallverursache hatte Glück im Unglück und zog sich nur leichte Verletzungen am Bein zu. Schlimmer stellte sich das Verletzungsmuster bei der 34-Jährigen heraus. Die wurde durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musst von der Feuerwehr aus ihrem Wagen geschnitten werden.

Originalaufnahme

Sie erlitt schwerer Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt in ein Saarbrücker Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt, der Rettungsheli Christoph 16 und die Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren