Feuerteufel fackelt Feld in Gersheim ab!

Gestern kam es in der Zeit von 15:00 Uhr und 16:00 Uhr zu einem Feldbrand neben der Landstraße 105 zwischen Gersheim und Reinheim. Aufgrund der vorgefundenen Spurenlage ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Täter versuchte die landwirtschaftlich genutzte Fläche vorsätzlich in Brand zu setzen.

Auf einer Fläche von 6m x 3m wurde vermutlich versucht, an mehreren Stellen die Wiese in Brand zu setzen. Hierdurch entstanden mehrere Glutnester. Nicht zuletzt aufgrund der Witterung geriet die Fläche nicht vollständig in Brand.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Strafanzeige wegen des Vorsätzlichen Herbeiführens einer Brandgefahr gefertigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren