Streit um ‚Fahrkünste‘ einer Frau eskaliert in Homburg völlig!

Anzeige:

Am Montag, den 02.05.2022, gegen 15:30 Uhr, war es in der Kaiserstraße in Homburg, Höhe Rondell, an einer dort befindlichen Bushaltestelle, zuerst zu einem Verkehrsdelikt und daraus resultierend zu einer Beleidigung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern gekommen.

Dabei soll die Fahrerin eines weißen Opel Corsas zunächst den Fahrer eines grauen Mercedes angehupt und beleidigt, und diesen dann sogar rechtsseitig über die Busspur überholt haben. Ein dort befindliches Kind soll durch diesen Überholvorgang gefährdet worden sein und musste sogar zur Seite springen.

Der Fahrer des Mercedes soll die Fahrerin des Opels später ausgebremst und zur Rede gestellt haben. Dabei soll es dann ebenfalls zu wechselseitigen Beleidigungen zwischen den Fahrern gekommen sein.

Zeugen die sachdienliche Hinweise, auch zur Identität des geschädigten Kindes, geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren