Wenn Hexennacht zu weit geht: Jugendliche zerstören 24 Autos!

An Hexennacht haben unbekannte Jugendliche insgesamt 24 Autos in der Julius-Kiefer-Straße im Saarbrücker Stadtteil St.Arnual mutwillig demoliert.

Anzeige:

Zeugten hatten die jungen Männer auf frischer Tat beim Abtreten von Außenspiegeln ertappt und de Polizei alarmiert. Als die Täter auf ihr verhalten angesprochen wurden, ergriffen sie die Flucht und rannten in die Saargemünder Straße. Somit entwischten sie der Beamten.

Die Täter wurden als junge Männer, Anfang 20 mit kurzen Haaren und schmaler Statur beschrieben. Einer von ihnen soll eine dunkle Jacke mit Fellbesatz an der Kapuze getragen haben.

Die Polizei bittet um Hinweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren