Verfolgungsfahrt mit Verkehrsunfall

Am Donnerstag, dem 25.08.2022, gegen 17:35 Uhr, befuhr ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Nordsaarland die L 148 aus Nunkirchen kommend in Richtung Bardenbach. Kurz nach der Ortslage Nunkirchen stellten die Beamten fest, dass gerade ein blaues Motorrad ohne Kennzeichen aus der L 333 – aus Richtung Büschfeld, Überlosheim kommend – in die L 148 einfuhr.

Die Streife wendete ihr Fahrzeug und versuchte das Motorrad anzuhalten. Hierzu wurden Sondersignale eingeschaltet. Diese beachtete der Führer des Zweirades jedoch nicht und flüchtete durch die Straße Im Flürchen in Richtung Ortsmitte Nunkirchen.

Kurz nachdem der Flüchtende in die Weiskircher Straße, in Fahrtrichtung Thailen, abgebogen war, überholte einen vorausfahrenden Pkw, der sich jedoch gerade im Rechtsabbiegevorgang befand; er kollidiert mit der linken Seite des Fahrzeuges. Im Anschluss flüchtete er nach rechts in ein angrenzendes Waldgebiet. Bei dem Motorrad handelte es sich um eine sog. Supermoto-Rennmaschine.

Diese sind nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und dementsprechend auch nicht versichert. Der Fahrer trug eine blaue Trainingsjacke, eine kurze, neongrüne Hose und einen schwarzen Vollschalenhelm. Hinweise zu dem Fahrer oder dem Motorrad bitte an die Polizeiinspektion Nordsaarland, Wadern, unter 06871-9001-0

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren