Mann in der Nacht auf A620 bei schrecklichem Unfall tödlich verletzt

Am 28.12.2022 kam es gegen 22:00 Uhr auf der A620 in Saarbrücken, Richtungsfahrbahn Saarlouis, zwischen den Anschlussstellen Bismarckbrücke und Wilhelm-Heinrich-Brücke zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Hier wurde eine männliche Person von einem PKW auf der Fahrbahn erfasst und hierbei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Bei dem Fahrzeug, welches den Mann erfasst hatte, musste die  Beifahrerin wegen eines Schocks in ein Krankenhaus eingeliefert werden, der Fahrer blieb unverletzt. Die Autobahn musste in beide Fahrtrichtung gesperrt werden

Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn Mannheim wurde gegen 00:30 Uhr aufgehoben, die Richtungsfahrbahn Saarlouis wurde gegen 02.00 Uhr wieder frei gegeben. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an. Ein Gutachter wurde zur Mitarbeit hinzugezogen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren