Werbung

Anzeige:

 

FCS-Fans treffen sich zum Schlussakkord – Marsch durch die Saarbrücker City

Saarbrücken – Fans des 1. FC Saarbrücken haben sich heute Morgen in der Innenstadt versammelt, um den letzten und entscheidenden Spieltag der Saison mit einem gemeinsamen Marsch zum Ludwigsparkstadion einzuläuten. Für den lokalen Verein steht nichts Geringeres auf dem Spiel als der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Allerdings muss der FCS dafür heute vor ausverkauftem Haus gegen Viktoria Köln siegen und gleichzeitig auf Niederlagen oder Unentschieden von Osnabrück und/oder Wiesbaden hoffen.

Der gemeinsame Treffpunkt für alle FCS-Fans war um 10:30 Uhr am Landwehrplatz, von wo aus es um 11:00 Uhr in einem beeindruckenden Marsch durch die Stadt hinauf zum Ludwigsberg ging. Die Fans wurden aufgerufen, ihre Trikots aus den Schubladen zu holen und damit das Stadion zu bevölkern.

Originalaufnahme

Im Stadion ist es dann das Ziel, das Team in ihrem letzten Ligaspiel die vollen 90 Minuten mit allem zu unterstützen, was die Fans haben. Denn in dieser Saison haben sie bereits mehr als einmal gesehen, dass sich das Spiel auch in der letzten Sekunde noch einmal wenden kann. Unabhängig vom Ausgang des Spiels, ob der Aufstieg in die 2. Liga gelingt, es in die Relegation geht oder es doch nicht ganz reicht, bleibt es eine bemerkenswerte Saison mit einer Mannschaft, die sich bis zum letzten Spiel für Blau und Schwarz eingesetzt hat.

„Heja Heja 1. FCS!“ – Mit diesen Worten riefen die Ultras der Virage Est, Boys Saarbrücken – Clique Canaille – Nordsaarjugend – Droogs, die Fans auf, ihre Mannschaft zu unterstützen und diesen besonderen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren