Werbung

Anzeige:

 

Großeinsatz der Feuerwehr in Krettnich: Hausbrand fordert Rettungskräfte

Am vergangenen Samstag, den 12. August, wurden die Rettungskräfte im Waderner Ortsteil Krettnich zu einem dramatischen Einsatz gerufen.

Ein Hausbrand, der sich rasch zu einem Vollbrand entwickelte, erforderte den Einsatz sämtlicher verfügbarer Feuerwehren aus der Umgebung sowie von Rettungsdienst, Polizei und dem Technischen Hilfswerk. Glücklicherweise wurden weder Menschen noch Tiere verletzt, da alle rechtzeitig evakuiert werden konnten, wie die Polizei Nordsaarland bestätigte.

Trotz des raschen Eingreifens der Rettungskräfte konnte das betroffene Haus nicht mehr gerettet werden und brannte bis auf die Grundmauern aus. Der Einsatz gestaltete sich äußerst anspruchsvoll, da die Flammen schnell um sich griffen und das Feuer sich rasch ausbreitete. Die Löscharbeiten dauerten bis spät in die Nacht an, und auch am Sonntag mussten die Einsatzkräfte Nachlöscharbeiten durchführen.

Die genaue Höhe des entstandenen Schadens sowie die Ursache für den verheerenden Brand sind bisher unbekannt. Immer wieder kam es in den letzten Wochen zu Bränden auf dem Anwesen in der Lotterbachstrasse.

 

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren