FCS: Genaue Terminierung für DFB-Pokal bekannt gegeben

Saarbrücken – Fußballfans aufgepasst! Die Spannung steigt, denn das DFB-Pokal-Viertelfinale steht vor der Tür. Zwei Fragen blieben für die saarländischen Fußballfans aber noch offen: Wann spielt der FCS und können Fans, die keine der begehrten, knappen Karten ergattern, das Spiel im Free-TV sehen? Heute gab der DFB nun die Antworten dazu bekannt.

Insgesamt dürfen ARD und ZDF im Viertelfinale drei Übertragungen im Free-TV ausstrahlen. Die gute Nachricht für Fußballfans ist, dass die meisten Viertelfinal-Partien kostenlos zu sehen sein werden. Lediglich eine Begegnung wird exklusiv vom Pay-TV-Sender „Sky“ übertragen. Diese Paarung wird das Duell zwischen Hertha BSC und Kaiserslautern am 31. Januar sein.

Für die restlichen Spiele – und somit auch für den Kracher David gegen Goliath – also Saarbrücken gegen Gladbach – könnt ihr im frei empfangbaren Fernsehen schauen. Das Spiel des 1. FC Saarbrücken gegen Borussia Mönchengladbach bildet den Viertelfinalabschluss und wird am Mittwoch, den 7. Februar 2024, um 20:45 Uhr ausgetragen. Das ZDF wird die Begegnung live übertragen. Das ZDF wird auch die Begegnung zwischen St. Pauli und Düsseldorf am 30.01.24 senden, während die ARD das Spiel zwischen Leverkusen und Stuttgart am 06.02.24 zeigt.

Doch nicht nur Ruhm und Ehre stehen auf dem Spiel – auch die finanzielle Belohnung für die Viertelfinalisten ist beachtlich. Alleine für die Teilnahme am Viertelfinale erhalten die Clubs aus dem DFB-Prämientopf jeweils stolze 1.724.800 Euro. Doch das ist noch nicht alles. Der Einzug ins Halbfinale wird mit weiteren 3.449.600 Euro belohnt. Das Halbfinale wird am 2. und 3. April 2024 ausgetragen, und die Gewinner dürfen sich nicht nur über den Einzug ins Finale freuen, sondern auch über eine beträchtliche finanzielle Belohnung. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren