Werbung

Anzeige:

 

Schwerer Unfall in Dudweiler: 72-jähriger Mofafahrer schwerst verletzt

Saarbrücken – Am heutigen Dienstag (25. Juni 2024) ereignete sich in Saarbrücken-Dudweiler ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Leichtkraftrad. Gegen 12:00 Uhr missachtete eine 75-jährige Sulzbacherin im Kreuzungsbereich „Beethovenstraße/Im Birkenfeld/Liesbet-Dill-Straße“ die Vorfahrt eines 72-jährigen Saarbrückers, der mit seinem Leichtkraftrad die Beethovenstraße in Fahrtrichtung Scheidt befuhr.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Zweiradfahrer stark abbremsen, wobei er zu Fall kam und sich schwere Verletzungen zuzog. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. Der verletzte Zweiradfahrer wurde mit zunächst lebensbedrohlichen Verletzungen in eine umliegende Klinik eingeliefert, befindet sich jedoch nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen außer Lebensgefahr und wird weiterhin stationär behandelt. Am Leichtkraftrad entstand erheblicher Sachschaden, während der PKW unversehrt blieb.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat die Polizeiinspektion Sulzbach einen Unfallgutachter hinzugezogen. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es im Bereich der Beethovenstraße für die Dauer von etwa 2,5 Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06897/9330 bei der Polizeiinspektion Sulzbach zu melden. JETZT den neuen Blaulichtreport Saarland WhatsApp-Kanal abonnieren und IMMER DIREKT auf dem Laufenden bleiben (hier klicken)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren